Hier dreht sich alles um die Clubs und Party-Locations, die Deutschland bei Nacht lebenswert machen sollen. Wir blicken auf die wichtigsten Städte und schauen uns um, was dort erlebt werden kann.

Was geht in Hamburg?

Wir machen einen Rundgang durch Hamburg. Die Perle an der Elbe, wie sie Hans Alberts schon besang, ist immer noch ein Mekka des Party-Tourismus. Seit über 100 Jahren schon zieht Hamburg Menschen aus ganz Europa an, um sich dort zu amüsieren. Als Auftakt unserer Hamburgreihe wollen wir eine Übersicht über die besten und interessantesten Clubs der Stadt bieten. Hier ist seit Hans Alberts Zeiten viel Neues entstanden, das einen Besuch absolut lohnenswert macht.

Berliner Clubs vor dem Aus?

Totgesagte leben bekanntlich immer länger. Dieses Sprichwort trifft in Berlin den Nagel auf den Kopf. Noch ein Sprichwort. Egal. Berlin lebt, und gefeiert wird hier mindestens genauso intensiv wie in den 1980er und 1990er Jahren, nur eben anders. So wie sich in den 1990er Jahren viel verändert hat, so verändert sich die Club- und Feierszene heute wieder. Dies ist nicht nur eine subjektive Beobachtung, sondern es ist mittlerweile wissenschaftlich belegt. Wir wollen auf die Berliner Clubszene auf dieser Webseite immer wieder eingehen, da von der Hauptstadt aus schon immer die Trends gesetzt worden sind. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Wie steht es um die Münchener Ikone P1?

Einer der bekanntesten Clubs des ganzen Landes residiert in München. Er wird geliebt und gehasst. Es gibt kaum einen Club, der so viele Emotionen hervorrufen kann wie dieses Münchener Urgestein. Wir wollen einen Blick auf den Mythos des berühmten P1 werfen und uns anschauen, wie es um ihn und seine Zukunft steht.

Dies alles und noch viele Fragen mehr wollen wir hier im Laufe der Zeit beantworten. Die deutsche Clubszene befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Es ist viel weggebrochen aber auch viel Neues entstanden.